Benutzerdefinierte Suche

Ademuz

Ademuz - La Muela - Picadoras - El Serrito - Ademuz

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der N-330 von Ademuz nordostwärts bis zur Brücke von Sotillo (Puente del Sotillo), die Sie bei der Ausfahrt von Ademuz finden. Bei der Brücke befindet sich ein Parkplatz. (Strassenkarte Rincón de Ademuz)

Gehzeit: 2Std35Min/11km

Überqueren Sie die Brücke (720 m). Am anderen Ufer des Flusses Turia folgen Sie dem Wegweiser in Richtung "Val de la Sabina". Ademuz bleibt rechts von Ihnen. Der Wanderweg wandelt sich zu einem Pfad (3Min), der auf einen schmalen Asphaltweg ansteigt (4Min). Biegen Sie nach links ab. Kurz darauf (5Min), zweigt ein Betonweg nach rechts aufwärts ab. Folgen Sie diesem Weg mit Wanderzeichen weiss-gelb für eine Minute und schwenken Sie nach links auf einen Sandweg (6Min)  (730 m). Noch eine Minute, und Sie treffen auf einen Pfad mit dem Schild "Sendero 131.6" und dem Wanderzeichen weiss-gelb. Dieser Pfad führt in schattigen Kiefernwald hinein. Links hinunter fliesst der Fluss.

Wenn Sie auf ein Tor stossen (18Min) (755 m), zweigen Sie nach links auf die Steintreppen die eine Strasse unterqueren und danach im zickzack zu "La Muela" aufsteigen (23Min) (760 m). Gehen Sie dem Pfad entlang geradeaus weiter. Bald erhebt sich eine Felswand vor Ihnen. Bald blicken Sie in das Hochtal und Ademuz hinunter.

Wenn der Pfad sich gabelt (33Min) (805 m), gehen Sie nach links. Hinunter erkennen Sie grüne Weiden auf den Schafherden grasen. Beim Schild "Picadoras" (53Min) (800 m) blicken Sie hinauf. Eine orange Felswand erhebt sich senkrecht rechts von Ihnen. Folgen Sie der Schlucht Rambla del Val weiter. Kurz nach "Picadoras" erkennen Sie das Dorf Val de la Sabina hinunter.

In "El Serrito" ( 1Std04Min) (845 m) treffen Sie auf Wegweiser. Sie können einen Abstecher nach links nach Val de la Sabina machen, aber die Route geht nach rechts weiter, in Richtung Casas Altas. Der Pfad kommt auf einen Sandweg (1Std10Min) (880 m), dem Sie nach links folgen. Mächtige Felswände erheben sich auf der anderen Seite der Rambla del Val. 

Wenn Sie in einen anderen Sandweg einmünden (1Std18Min) (875 m), gehen Sie nach rechts. Darauf zweigen Sie nach links auf einen Pfad ab (1Std24Min) (835 m). Folgen Sie diesem Pfad zu einem ehemaligen Schneehaus (1Std28Min) (800 m) wo er sich zu einem Wanderweg wandelt, der in Richtung Casas Altas führt und auf einen Sandweg einmündet (1Std34Min) (760 m). Gehen Sie nach links. Etwa 15 Meter weiter, biegen Sie nach rechts auf einen Pfad ab. Der Pfad kommt zu einem Weg dem Sie nach rechts folgen (1Std38Min) (730 m). 

Der Weg führt an das Ufer des Flusses Turia, wo ein Betonweg läuft (1Std42Min) (705 m). Biegen Sie nach rects ab in Richtung Ademuz. Soweit Sie den Fluss nicht überqueren, können Sie direkt am Wasserrand oder auf dem Weg der etwas höher liegt weitergehen. Die beide Wege führen nach Ademuz. Falls Sie dem Ufer entlang wandern, gehen Sie an einem Erholungsgebiet vorbei (2Std15Min). Wenn der Weg sich teilt, zweigen Sie nach links. Sie kommen zurück zur Brücke von Sotillo (2Std35Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt