Benutzerdefinierte Suche

Aitana

Confrides - Fuente del Arbre - Fuente de Forata - Cumbre Aitana - Fuente de Forata - Fuente de Partagas - Confrides

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Biegen Sie nach Confrides ab, wenn Sie auf der CV-70 einen Hinweisschild " Font de L'Arbre"(Arbre Brunnen) sehen. (Strassenkarte Marina Baixa)

Gehzeit: 5Std50Min/23km

Nach der Abzweigung folgen Sie der Hauptstrasse von Confrides etwa 40 Meter, und zweigen Sie rechts ab beim Wegweiser zum Arbre Brunnen (785 m). Etwa 50 Meter weiter passieren Sie den Wegweiser für Puerto de Tudons.

Wenn der Weg sich gabelt, wenden Sie sich nach rechts aufwärts (5Min). Folgen Sie den weiss-gelben Markierungen.

Der schmale blumenreiche Asphaltweg führt dem sanften Hang entlang aufwärts durch Obstgärten, Kieferwaldstücke und Wiesen bis zum Brunnen Arbre (1Std20Min) (1170m), wo Sie den Wegweiser zum Gipfel des Aitana (Cumbre Aitana) befinden.

Mit Rosenhecken eingefasst steigt der Waldweg zwischen grossen Kiefern sanft an. Die Untervegetation besteht aus bunten Hügel und ins Blaue spielenden Salbei Felder. Sie treffen auch auf mehrere Ruine der Schneehäuser, in den früher Schnee unter Druck zu Eis verdichtet und bis zum Sommer aufbewahrt wurde.  Die erste befindet sich nahe der vertikalen Felswand, die durch Antennen gekrönt ist.

Folgen Sie dem Waldweg immer geradeaus. Beachten Sie nicht eine Abzweigung nach links abwärts (2Std05Min) (1400 m). Kurz danach ignorieren Sie ebenfalls einen rechts aufwärts abzweigenden Weg.

Am Brunnen Forata (Font Forata) (2Std10Min) (1370m) befindet sich ein anderes Schneehaus und ein Wegweiser zum Gipfel des Aitana (Cumbre Aitana). Nehmen Sie den Pfad, der am oberen Ende der Wasserrinne beginnt. Versuchen Sie den weiss-gelben Wanderzeichen zu folgen, und auf dem gut ausgetretenen Pfad zu bleiben.

Zuerst ist der Pfad leicht zu befaren, aber bald wird er steiniger, der Anstieg steiler. Grosse Felsenstücke sind zu überwinden, wobei man unter Zuhilfenahme der Hände ein paar hundert Meter klettern muss. Danach müssen Sie durch eine Öffnung (Pas de la Rabosa) an der Felswand dringen.

Wenn Sie auf den Kamm eines Ausläufers des Aitana gelangen (2Std35Min) (1470 m), ein deutlicher Pfad ist unterhalb zu sehen. Nehmen Sie diesen Pfad. Der Pfad geht herunter in eine Furche, die zwichen den Bergrücken des Aitanas läuft. Am Boden der Furche erreichen Sie eine 4-Pfade Kreuzung. Wenden Sie sich nach rechts. Hinter Ihnen scheint der Gipfel des Puig Campanas in der Luft zu schweben. Laufen Sie dem Pfad entlang bis zum Gipfel des Aitana (2Std55Min) (1550m).

Aitana ist der höchste Berg Costa Blancas. Von hier aus bietet sich eine hervorragende Rundumsicht über die niedriger Berge. Bei klarer Sicht ist am Horizont der Berg Montcabrer hinter die Stadt von Alcoi zu erkennen. In der nördlichen Teil des Tal von Guadalests erhebt sich die Bergkette Aixorta.

Wie Sie von dem Gipfel sehen können, gibt es mehrere Pfade zurück zu dem Forata Brunnen. Aber sie sind mühsamer als der Pfad auf den Sie zum Gipfel kamen. Während des Abstiegs besuchen Sie die Felsspalte des Partagas, die Sie an den beiden Seiten der Furche finden.

Wenn Sie zurück am Forata Brunnen sind (3Std30Min), gehen Sie nach rechts in Richtung Benifato entsprechend dem Wegweiser. Beachten Sie den Wanderzeichen. An der ersten Gabelung (3Std32Min), halten Sie sich links, und an der zweiten Gabelung (3Std35Min), halten Sie sich rechts. Der Weg wird auf einen Pfad reduziert (3Std40Min) (1300 m), der kurz darauf sich gabelt. Wenden Sie sich nun nach links, und bald kommen Sie zum Brunnen Mandas (3Std45Min) (1260 m). Folgen Sie diesem Pfad abwärts durch eine abwechselnde Landschaft mit buschigen Vegetation und felsigen Geländen

An der folgenden Gabelung (3Std48Min) (1250 m), gehen Sie nach rechts. Der Pfad senkt sich zu einem Weg (4Std05Min) (1125 m), dem Sie nach links folgen. Beachten Sie nicht einen Weg der nach links abzweigt (4Std10Min) (1085 m). Wenn Sie zu einem Weg mit den Wegweisern kommen, biegen Sie nach links ab, in Richtung Partagas. 

Am Partagas Brunnen (Font Partagas) (4Std20Min) (1040 m) beginnen Sie einem schmalen Fahrweg in Richtung Benifato zu folgen. Bald können Sie die rötlichen, steil abfallenden Felswände des Partagas, die vor Ihnen steigen, bewundern. Sie kommen an einen anderen schmalen Asphaltweg (4Std40Min) (860 m), auf dem Sie links weitergehen. Jetzt wird die Aussicht über die Städte von Benifato, Benimantell und Guadalest klarer. An der folgenden Kreuzung (4Std55Min) (815 m), gehen Sie links aufwärts.  Wenn der Weg nach Confrides abzusteigen beginnt, sehen Sie das Fort von Benifato links von Ihnen.

Wenn der Weg sich teilt (5Std30Min) (835 m), halten Sie sich rechts. Der Weg mündet auf den CV-70 (5Std40Min) (740 m), auf dem Sie links gehen und zurück nach Confrides kehren (5Std50Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt