Benutzerdefinierte Suche

Circuito de San Úrbez

Circuito de San Úrbez

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

 

Anfahrt: Biegen Sie von der A-138 bei der Kilometerstange K57 auf einen schamalen Asphaltweg in Richtung "Cañón de Añisclo" ab. Nach 13 km erkennen Sie mehrere Wegweiser auf der rechten Seite des Weges. Der Wanderweg beginnt hier aber fahren Sie etwa 300 weiter zum Parkplatz vom Tal Añisclo. 

Wenn Sie den Cañon verlassen, können Sie nicht demselben Weg entlang zurückfahren weil der Verkehr in einer Richtung läuft. Folgen Sie dem Einbahnweg 1,7 km geradeaus weiter an eine Kreuzung, wo Sie nach links abzweigen. Nach 2,6 km halten Sie sich rechts in Richtung "Escalona", und fahren 14,1 km weiter an eine Kreuzung, wo Sie nach rechts abzweigen und noch 1,8 km bis auf die A-138 weiterfahren. (Strassenkarte)

Gehzeit: 35Min/2,2km

Vom Parkplaz aus kehren Sie zurück zu den Wegweisern (930 m) die auf einen Wanderweg zeigen. Fast unmittelbar teilt sich der Weg. Gehen Sie nach rechts, über eine alte Brücke von Fluss Bellos. Nach Überqueren der Brücke, folgen Sie einem Pfad nach links zurück zum Wanderweg. Kurz darauf stossen Sie auf eine Informationstafel. Halten Sie sich links bei der Tafel. Sie gehen an einem Eremit vorbei (Ermita de San Úrbez) und kommen an die nächste Gabelung, wo Sie dem Wegweiser nach links in Richtung "Circuito de San Úrbez" folgen (10Min) (925 m).

Der Pfad senkt sich zu der Brücke über den Fluss Bellos (15Min) (905 m) und teilt sich auf der anderen Seite. Gehen Sie nach links gemäss dem Wegweiser zu  "Circuito de San Úrbez". Weiter oben treffen Sie auf einen Aussichtspunkt (21Min) (935 m) wo Sie zum Fluss und zum Cañon hinunterblicken. In einigen Minuten erreichen Sie eine Informationstafel über alte Mühle des Flusses.

Sie überqueren noch eine Brücke (26Min) (930 m) mit einem schönen Blick auf einen Wasserfall und die Kliffe des Flusses. Direkt nach der Brücke, Sie folgen dem Wegweiser in Richtung "Circuito" nach links.

Möchten Sie einige Mühlruine sehen, können Sie einen kurzen Abstecher nach links in Richtung "Molino" machen.

An der folgenden Gabelung (30Min) (950 m) halten Sie sich links erneut. Linker Hand erkennen Sie die senkrechte Felswände des Cañons und die Spitze von Sestrales überhalb den Wänden. Sie gehen an einer kleinen Hütte vorbei bevor Sie den Parkplaz erreichen (35Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt