Benutzerdefinierte Suche


Costa Verde
San Esteban de Pravia (Playa El Garruncho)  - Ermita del Espíritu Santo - Mirador de la Atalaya - Mirador de Los Glayos - Alto de las Llanas - Playa de Xilo/Silo - Playa de Aguilar - Playa El Garruncho

Topwalks

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Zweigen Sie von der N-632/E70 auf die MU-1 entsprechend dem Wegweiser in Richtung San Esteban de Pravia. Fahren Sie etwa 3,6 km durch San Esteban de Pravia, auf der linken Seite des Flusses Nalon (Ría de San Esteban) am Hafen vorbei, bis zum Strand Garruncho, wo die Strasse ended. (Strassenkarte)

Gehzeit: 3Std10Min/10km

Auf dem Strand befinded sich eine Tafel über die Wanderung "Senda Costera de Muros de Nalón" (5 m). Ab dort nehmen Sie die Treppe. Während des Aufstiegs geniessen Sie eine schöne Aussicht auf den Strand Arenas (Playa de la Arena), die Stadt von San Juan de la Arena auf der anderen Seite des Flusses und die zwei Wellenbrecher Dique del Oeste und Contradique de Este.

Nach einem kleinen Eukalyptuswald kommen Sie zum Aussichtspunkt von Ermita del Espíritu Santo (10Min) (95 m) mit einem herrlichen Meeresblick auf die Insel Deva rechter Hand und auf die Küste bis zur Landspitze Vidio.

Ab dort geht die Route auf einem steingepflasterten Fussweg entlang weiter, sanft aufwärts, an einem Erholungsplatz vorbei. Mit den Wegweisern "Senda Costera de Muros de Nalón" ausgeschilderte Fussweg schwenkt nach rechts. Bei dem ersten Brunnen können Sie eine Pause machen unter einem Schirmdach (18Min) (110 m).

Der Weg führt zum Aussichtspunkt Atalayas (24Min) (110 m), wo man zur einen idyllischen Bucht mit der kleinen Insel Paso (Islotes El Paso) hinunterblicken kann. Von der linken Seite der Aussichtspunkt nehmen Sie die Treppe auf einen Fussweg, der durch einen Laubwald sich schlängelt.

Bei dem nächsten Erholungsplatz finden Sie von neuem einen Brunnen und einen Aussichtspunkt oberhalb des Strandes Conchiquina (28Min) (115 m). Später wird die Route auch mit den Wegweisern "Playa Aguilar" geschildert. Wenn Sie auf zwei Wegweisern in Richtung "Playa de Atalaya" und Playa de Cazonera" stossen (33Min) (105 m), können Sie einen kurzen Abstecher nach rechts zu einem Aussichtspunkt mit Bänken machen (38Min) (75 m), aber fortsetzen Sie nich weiter hinunter zu den Stränden Atalayas und Cazoneras, sonder kehren Sie zurück zum Fussweg.

Halten Sie sich auf dem Fussweg mit Wegweisern ohne sich um die Seitenwege zu kümmern. Die ausserordentlich abwechslungsreiche Route geht über zwei Brücken (57Min) (80 m) und leitet zum Aussichtspunkt von Las Llanas (1Std) (80 m). Bevor Sie dem Hauptweg weiter, bergan folgen, besuchen Sie die Landspitze von Los Galyos rechter Hand (1Std02Min) (75 m). Der Aussichtsbalkong bietet einen herrlichen Blick auf die Landspitzen von Punta Cazonera, Punta Ordeal und Punta Percebera. Auf der linken Seite erkennen Sie die Stränden Llanas und Aguilars.

Wenn Sie auf dem Hauptweg weiterwandern, lassen Sie einen nach rechts hinunter abzweigenden Pfad unbeachtet. Sie passieren noch einen Erholungsplatz mit Brunnen (1Std09Min) (110 m) bevor der Weg sich teilt (1Std12Min) (125 m). Gehen Sie nach rechts gemäss dem Wegweiser "Playa de Aguilar".

Von dem nächsten Aussichtspunkt blicken Sie auf das Meer und die Hochebene Aguilar (1Std14Min) (115 m).

Sie wandern durch einen Laubwald, wo ein Pfad nach rechts abzweigt (1Std18Min) (90 m). Folgen Sie diesem breiten Pfad zu einem Aussichtspunkt wo die Geländerstange ended (1Std21Min). Ab dort eröffnet sich eine Aussicht über die Stränden Xilo/Silo und Aguilar sowie auf die Landspitze Glayos. Nachdem Sie den Blick ausgiebig genossen haben, kehren Sie zum Hauptweg zurück.

Schöne Steintreppen senken sich auf die Strasse hin (1Std33Min) (20 m). Bevor Sie den Strand Aguilar besuchen (1Std37Min) (5 m), können Sie die Treppe hinunter zum Strand Xilo nehmen.

Kehren Sie demselben Weg zurück zum Strand Garruncho (3Std10Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt