Benutzerdefinierte Suche

Benimaurell

Benimaurell (Fuente dels Olbis) - Collado de Garga - Juvees del Poble de Dalt - Barranco del Tuerto - Benimaurell (Fuente dels Olbis)

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der CV-715 in Richtung Orba. Beim Orba biegen Sie auf die CV-718 ab, Richtung La Vall de Laguar (Tal von Laguart). Die CV-718 trifft auf die CV-721, der Sie durch Campell, Fleix und Benimaurell bis zum Brunnen Olbis (Font d'els Olbis) folgen. Der Brunnen ist leicht erkennbar an der Felstische und Felsbanke rechts vom Weg. (Strassenkarte Marina Alta)

Gehzeit: 2Std35Min/10km

Vom Brunnen Olbis aus (580 m) gehen Sie auf dem schmalen Asphaltweg geradeaus aufwärts, an den Wegweisern rechts vom Weg vorbei. Auf dem nordwestlichen Abhang des Costeras Baixes, können Sie bald unzählige Stufen erkennen. Dieser Weg, der im Zickzack dem Hang entlang steigt wurde vor vielen hundert Jahren durch die Mauren angelegt. Terrassenfelder mit Mandelbäume säumen den Weg, der durch eine hügelige Landschaft führt. Wenn der Weg eine enge Linkskurve macht, erhebt sich Montgo vor Ihnen und Migdia auf der Seite. Im Scheitelpunkt der nächsten engen Rechtskurve zweigt ein Pfad nach links aufwärts ab. Der Pfad hat einen Wegweiser zum Sattel des Garga (Collado de Garga) (15Min) (680 m). Steigen Sie auf diesen Pfad. Ein Minut später, stossen Sie auf einen Sandweg und ein Haus. Folgen Sie dem Weg nach rechts, und kurz darauf, zweigen Sie auf einen Pfad, der links aufwärts führt.

Auf dem Sattel finden Sie mehrere Wegweiser (25Min) (765 m), und schauen südwärts und südwestwärts auf den Hochebene Cocoll (Alts del Cocoll), und den sich dahinter erhebenden Aixorta (Serra d’Aixorta). Westlich vom Aixorta befinden sich Aitana und Serrella.

Die Route geht nach rechts zum Pass des Garga, aber wollen Sie einen Abstecher zum Brunnen Carrasques machen, gehen Sie geradeaus weiter, bergab. Folgen Sie den Wanderzeichen weiss-gelb. Es dauert eine halbe Stunde zum Brunnen. Von dort aus lohnt es sich nicht weiterzugehen, weil der Pfad über eine Privatgelände geht. Der Brunnen ist keine besondere Sehenswürdigkeit, aber der Pfad ist teilweise charmant.

Der Pfad in Richtung Garga trifft bei einem Haus auf einen Betonweg, auf dem Sie etwa 20 Meter gehen, und dann zurück zum Pfad ansteigen. Auf dem Pass des Garga (35Min) (760 m) befindet sich ein Restauran " Venta el Collao", und Wegweiser, die auf den Wanderweg nach rechts Richtung Höllenschlucht (Barranc de Infern) und Brunnen Mata zeigen. Folgen Sie diesem Wanderweg an dem links abzweigenden Pfad und Weg (40Min) vorbei.

Hier können Sie einen Abstecher zum Brunnen Mata machen. Der links abzweigende Pfad, kurz nach dem Restaurant führt zum Brunnen. Vom Brunnen aus können Sie auch einem schmalen Asphaltweg entlang zurück zum Pass des Garga kehren. Diese Runde dauert etwa 45 Minuten und bietet Ausblicke auf die Berge Aitana und Serrella und auf das Tal von Pop.

Auf dem aussichtsreichen Wanderweg in Richtung Höllenschlucht schauen Sie westwärts auf Montcabrer, der höchste Gipfel der Bergkette Mariola. Wenn der Weg sich nordostwärts schwenkt, ergibt sich ein besonders schöner Ausblick auf den rötlichen Montgo und auf das Tal von Denia. Ostwärts schweift der Blick über das Tal von Laguart bis hinab zur Küste. Unten schlängelt sich die Schlucht Racons.

Der Weg führt zu eine Gruppe aufgelassene Häuser, die das Dorf "Juvees del Poble de Dalt" bilden (1Std30Min) (500 m). Kurz vor die Ruine eines Steinhauses, zweigen Sie nach rechts ab, auf einen abwärts läufenden Pfad mit einem Wegweiser zum Brunnen Olbis. Bald wandelt sich der Pfad zu Stufen, die zuerst zwischen grüne Hügel ostwärts schwenkt, und dann südwärts. Sie laufen in die Schlucht Tuerto hinein, und kurz darauf zum Boden der Schlucht Racons (1Std55Min) (385 m). Gehen Sie etwa 20 Meter dem Boden entlang nach rechts, und steigen Sie auf einen Pfad links vom Boden. Wenn Sie auf Wegweiser treffen (2Std), gehen Sie geradeaus weiter, Richtung Benimaurell. Während des Aufstiegs können Sie einen herrlichen Meerblick geniessen.

Wenn Sie auf die Ebene von Benimaurell gelangen (2Std30Min) (600 m), treffen Sie auf einen Weg, dem Sie nach links zum Brunnen Olbis folgen (3Std05Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt