Benutzerdefinierte Suche

Río Algar

Bolulla - Rafalet - Río Algar - Casa Pons - Sacos - Bolulla

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der CV-715 nach Bolulla. Auf der nordöstlichen Seite des Dorfes überqueren Sie den Fluss Bolulla, der parallel mit der CV-715 läuft. Auf der anderen Seite der Brücke, finden Sie einen schmalen Asphaltweg und einen Parkplatz. (Strassenkarte Marina Baixa)

Gehzeit: 3Std40Min/15,5km

Vom Parkplatz aus (195 m) folgen Sie dem schmalen Asphaltweg südostwärts. Der Fluss schliesst rechts von Ihnen für ein paar hundert Meter. Zur Rechten befinden sich vielerlei Obstgärte. Auf dem ersten Hügel erblicken Sie Bolulla hinter Ihnen. Lassen Sie alle abzweigende Wege unbeachtet. Später treten Sie in einen lichten Wald aus Kiefern ein.

Je höher Sie steigen, desto umfassender wird die Aussicht. In der Berglandschaft erkennen Sie die Gipfel des Bernias, Ponochs, Puig Campanas und Aixortas. Mandel- und Olivenbäume gewinnen allmählich die Oberhand, aber hier und da können Sie noch Apfel- und Pflaumenhaine bemerken.

Kurz nach dem höchsten Punkt des Weges, wo Sie eine gute Aussicht auf Tarbena haben, zweigt ein schmaler Asphaltweg mit einem Wegweiser zu "Rafalet" nach rechts ab (1Std) (510 m). Folgen Sie diesem Weg. Wenn er sich teilt (1Std03Min) (520 m), gehen Sie nach rechts abwärts. Der Weg wandelt sich zu einem Fussweg und macht eine enge Linkskurve, wo Sie geradeaus auf einen Wanderweg gehen (1Std10Min) (500 m). Folgen Sie nicht mehr den Fussweg.

Wenn der Fussweg sich gabelt (1Std15Min) (475 m), biegen Sie nach rechts ab. Helle Laubbäume, Wildspargel und Brombeeren säumen den Weg. Sie erreichen eine Greuzung (1Std35Min) (360 m), wo Sie geradeaus weitergehen, und kurz darauf eine Gabelung bei eine Hausruine (1Std40Min) (330 m), wo Sie nach links gehen. Voraus, auf der gegenüberliegenen Seite des Tales erkennen Sie die Schlucht von Curt (Barranco del Curt). Im Nordosten erheben sich die Abhänge der Bergkette Ferrer.

Überqueren Sie den Fluss Algar (1Std52Min) (220 m), und, am Gegenufer, biegen Sie nach rechts ab. Der Weg steigt auf den Hügel "Pollastre", wo Sie das Haus "Pons" finden (2Std15Min) (335 m). Von nun an läuft der Weg eine lange Weile auf den Abhängen des Sacos in Richtung Südwest und bietet einen schönen Blick über den Fluss bevor er sich zu den Avocadohainen senkt. An der Kreuzung (2Std50Min) (185 m), gehen Sie geradeaus weiter, und bald erreichen Sie wieder den Fluss Algar, den Sie überqueren. Kurz darauf kommen Sie an eine T-förmige Kreuzung, wo Sie scharf nach rechts abbiegen. Der Weg steigt durch Citrusfruchthaine auf einen anderen Weg (3Std05Min) (245 m), dem Sie nach rechts folgen bis zum Parkplatz in Bolulla (3Std40Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt