Benutzerdefinierte Suche

Plan - Feneplán - Serveto - El Collet - Plan

Plan - Feneplán - Serveto - El Collet - Plan

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der A-2609, die zwischen Salinas de Sin und Gistaín läuft, nach Plan. Unmittelbar nach der Zufahrt von Plan erkennen Sie eine Kirche linker Hand und kurz darauf  finden Sie eine Informationstafel über Wanderwege und ein Informationszentrum. Beim Zentrum git es Parkplätze. (Strassenkarte)

Gehzeit: 3Std10Min/10,2km

Folgen Sie der Strasse neben dem Zentrum aufwärts zur Kirche. Hinter der Kirche, an der Wand finden Sie einen Wegweiser in Richtung "Serveto por Feneplán", der auf eine Strasse, steil empor, weist (1115 m). Die Strasse wandelt sich zu einem Pfad. Wenn er gabelt (27Min) (1290 m), gehen Sie nach rechts.

Der Pfad läuft durch einen Laubwald und eröffnet hübsche Aussichte auf Plan und das Tal von Chistau umgeben von Bergen von Plan - El Yerri, Peñas de las Onze, Mediodía und Es Litás überhalb der Schlucht von Ibón Plan.

An der nächsten Gabelung (38Min) (1375 m) gehen Sie nach links, und an der folgenden, kurz darauf, nach rechts auf einen schmaleren Pfad. Voraus erhebt sich Peña de San Martin. Wenn Sie auf Wegweiser stossen (43Min) (1395 m) halten Sie sich links in Richtung "Serveto". Von nun an folgen Sie Wanderzeichen weiss-rot auf dem Rand von der Schlucht Crabils. Der schmale Pfad geht über einen Bach und wird sehr nass. Wenig später wandelt sich der Pfad zu einem Wanderweg und in einigen Minuten kommen Sie an eine Kreuzung (55Min) (1440 m), wo Sie nach links abbiegen.

Der alte Wanderweg zwischen das Tal von Chistau und das Tal von Comuna läuft durch die Hochebene von Feneplán wo traditionelle Steinhäuser und Felder die Landschaft prägen. Der Weg macht eine Linkskurve und überquert die Schlucht von El Mon mit seinem Fluss (1Std) (1440 m). Nachdem Sie an einer Felsknolle vorbeigegangen sind, finden Sie ein Wanderzeichen auf der linken Seite des Wegs. Folgen Sie dieser Markierung auf einen Pfad (1Std12Min) (1445 m), der einen Blick auf den Pass von El Collét und auf die Berge von Es Litás und Mobisón Gran eröffnet.

Der Pfad senkt sich nach ein kleines Dorf namens Serveto. Sie passieren einen Brunnen und gehen auf die Kirche zu. Bei der Kirche finden Sie einen Wegweiser in Richtung "Plan por El Collet" (1Std30Min) (1310 m). Der Wegweiser und die Wanderzeichen weiss-gelb leiten nach links auf einen Pfad (1Std32Min) (1305 m). Sie überqueren eine Brücke und biegen nach rechts auf einen Wanderweg (1Std34Min) (1285 m). Kurz darauf kommen Sie an eine Gabelung, wo Sie nach links gehen, und unmittelbar danach nach rechts auf einen Pfad.

Die Felswände von San Martin säumen den Pfad linker Hand. Weiter oben erkennen Sie alle drei Dörfer des Tals Comuna - Sin, Serveto und zwischen den beiden Señes. Auf dem Pass von Collet treffen Sie auf Wegweiser (2Std02Min) (1365 m). Fortsetzen Sie geradeaus weiter in Richtung Plan, ohne den Wegweiser in Richtung Peña d'Artiés zu beachten.

Macizo de Cotiella erhebt sich voraus. Die Felswänder werden die ganze Zeit eindrucksvoller weil Sie sich an Peña Las Once nähern. Unten im Tal erkennen Sie den Stausee von Plan d'Éscún. Weitweg im Tal fliesst der Fluss Zinqueta und im Hintergrund des Dorfs Plan erheben sich die Abhänge von San Mamés. Rechts von San Mamés liegt der Pass von Sahún.

Sie wandern reichlich eine halbe Stunde der Höhenkurve entlang bevor der Pfad sanft abzusteigen beginnt. Schöne Felsformationen säumen den Weg während des Abstiegs.

Sie überqueren einen Wanderweg (2Std52Min) (1185 m) und kommen zurück auf den Weg in einigen minuten. Biegen Sie nach links ab. Wenn Sie die A-2609 erreichen (3Std06Min) (1080 m), biegen Sie nach links erneut und kehren zurück nach Plan (3Std18Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt