Benutzerdefinierte Suche

Sendero Puerto del Boyar

Benaocaz - Salto del Cabrero - Puerto del Boyar - Puerto de las Presillas - Benaocaz

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Biegen Sie von der A-2302 nach Benaocaz bei der Kilometerstange K15 ab, und folgen Sie dem Wegweiser "Centro urbano" nach links. Wenn die Strasse eine Rechtskurve macht, zweigen Sie nach links ab, auf die Strasse "Calle Santa Clara". An dierser Kreuzung finden Sie einen Pfeil und einen Wegweiser zur "Rutas naturales". Beim "Alojamiento Rural San Antonio" gabelt sich die Strasse. Gehen Sie nach links. Am Ende der Strasse beginnt ein Wanderweg, der Ausgangspunkt der Route. (Strassenkarte)

Gehzeit: 5Std17Min/16,5km

Nehmen Sie den Wanderweg (785 m), der später, bei einem Tor, nach links schwenkt und sich zu einem Pfad wandelt (5Min) (775 m). Sie gehen dem steinigen Pfad entlang durch ein Tor und überqueren dann eine Brücke (10Min) (740 m). Nach einem anderen Tor (14Min) (755 m) gelanden Sie an eine Gabelung (19Min) (750 m), wo ein weisser Pfeil nach rechts weist. Abermals leitet der Pfad durch ein Tor (26Min) (805 m) an eine Gabelung (28Min) (820 m), wo Sie dem weissen Pfeil auf den Abhang folgen. Sierra Alta erhebt sich linker Hand. Weiter oben geniessen Sie einen schönen Blick über das Tal mit Benaocaz.

Im Zickzack steigen Sie bergauf auf eine ausgedehnte Hochebene (31Min) (845 m), gesäumt von bizarren Felsformationen. Voraus erhebt sich die Bergkette von Sierra del Pinar. Der sanft ansteigende Pfad führt durch die Ebene, wo allerlei Haustiere, wie Rinder, Pferde und Schweine, weiden. Aus dem höchsten Punkt (45Min) (885 m) senkt sich der Pfad an Wegweiser (49Min) (870 m). Folgen Sie nicht dem Wegweiser in Rictung "Grazalema" geradeaus, sondern wenden Sie sich nach links, dem Rand der Hochebene entlang. Wenig später stossen Sie auf Wegweiser erneut (51Min) (865 m). Folgen Sie dem Wegweiser "Vista Panoramica Salto del Cabrero". Die weisse Pfeile geleiten Sie zum Aussichtspunkt von Salto del Cabrero (1Std) (825 m), wo Sie die Aussicht auf eine 50 Meter weite Passage zwischen 80 Metern höhen, senkrechten Felswänder geniessen. Im Westen ist La Silla auszumachen.

Kehren Sie zurück an die Wegweiser (1Std09Min) (865 m) und folgen Sie jetzt dem Wegweiser in Rictung "Grazalema" geradeaus weiter. Auch von den nächsten Wegweisern aus gehen Sie in Rictung Grazalema (1Std11Min) (870 m). Sie treten in einen lichten Wald aus Eichen ein. Etwas später beginnt der Pfad neben einer Steinmauer zu laufen (1Std26Min) (915 m), bevor er durch eine Öffnung in der Mauer geht und an Wegweiser führt (1Std33Min) (900 m). Nochmals fortsetzen Sie in Richtung Grazalema druch eine Zauntür (1Std42Min) (855 m) und Weiden an eine Gabelung (1Std52Min) (870 m), wo ein weisser Pfeil nach rechts bergauf weist. Nach dem folgenden Tor (2Std05Min) (920 m), zweigen Sie nach rechts ab.

Der Pfad läuft auf einem Weide durch ein Tor (2Std20Min) (990 m) auf einen Betonweg (2Std23Min) (1010 m) dem Sie nach rechts folgen. Der Weg mündet durch eine Tor in Puerto del Boyar ein (2Std45Min) (1105 m). Im Norden erhebt sich Pico del Monete.

In Puerto del Boyar befinded sich eine Schutzhütte mit Tischen und Bänken. Auf der linken Seite der Hütte finden Sie ein Tor. Auf der anderen Seite des Tors beginnt ein Pfad mit blauen Wanderzeichen, der auf Puerto de las Presillas steigt, wo Sie den blauen Markierungen und Holzpfälen folgen ohne einen links abzweigenden Pfad zu beachten (3Std15Min) (1255 m). Nachdem Sie durch ein Tor gegangen sind beginnt der Pfad sanft anzusteigen, auf den vorausliegenden Kamm zu. Auf dem Kamm (3Std31Min) (1300 m) blicken Sie in eine Hochebene hinunter und auf die im Hintergrund liegende Berge.

Dem Hang von Sierra del Endrinal entlang verlieren Sie allmählich an Höhe. Sie passieren eine Hausruine (3Std55Min) (1160 m) und in einigen Minuten danach einen Brunnen. Nach dem nächsten Tor (4Std07Min) (1175 m) erreichen Sie eine Hochebene (4Std11Min) (1140 m). Beachten Sie sorgfältig die blaue Markierungen, die nach rechts weisen. Wenn Sie auf einen anderen Pfad stossen, biegen Sie nach rechts ab. Linker Hand ist die Ebene von Sierra del Caillo mit dem Gipfel Cima del Caillo umgeben.

Gemäss den blauen Wanderzeichen gehen Sie durch vier Toren auf eine andere Hochebene, wo der Pfad sich zu einem Wanderweg wandelt (4Std40Min) (990 m). Während des Abstiegs auf Benaocaz zu gehen Sie durch ein Tor (4Std46Min) (965 m) und beginnen dann einem Pfad zu folgen. Nach dem nächsten Tor erkennen Sie Benaocaz voraus (5Std03Min) (855 m). In einigen Minuten danach zweigen Sie nach rechts bei einem Brunnen, gemäss den blauen Markierungen. Wenn der Pfad sich gabelt (5Std08Min) (825 m), gehen Sie nach links. In Barrio Nazar (5Std10Min) (810 m) biegen Sie nach rechts ab, und gleich danach nach links der Calle los Villares entlang. In Plaza Fuente Nueva, und ebenfalls an den folgenden Kreuzungen halten Sie sich rechts bis Sie das schon bekannte Gebäude von "Alojamiento Rural San Antonio" erreichen (5Std15Min). Davon fortsetzen Sie der Strasse entlang zum Beginn der Route (5Std17Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt