Benutzerdefinierte Suche

Stausee von Guadalest

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie 1,5 Kilometer südöstlich von Guadalest auf der CV 755. Etwa 800 Meter nach dem Hotel "Nou Salat" erreichen Sie eine Kreuzung mit dem Wegweiser zum Stausee von Guadalest (Embalse de Guadalest). Entsprechend dem Wegweiser biegen Sie nach links ab. Fahren Sie dann 1,5 Kilometer im Schatten der Kiefern zum Parkplatz des Stausees. (Strassenkarte Marina Baixa)

Gehzeit: 2Std30Min/9,5km

Vom Parkplaz aus sehen Sie eine Brücke die über die Staumauer (370 m) läuflt. Die Brücke bietet eine schöne Aussicht auf den Stausee. Am anderen Ufer des Stausees finden Sie einen Wegweiser, der nach links zum Gipfel des Aixorta (Cumbre Aixorta) weist.

Plantagen mit Apfelsinen, Mandel und Olivenbäumen säumen den leicht ansteigenden Fussweg. Am Gegenufer des Stausees überragt die Kuppe des Aitana, der höchste Berg Costa Blancas. Auf dem Hang können Sie das Fort von Guadalest erkennen. Rechts von Ihnen beherrschen die Bergketten Sierra de Aixorta und Sierra de Serrella über die Landschaft.

Nach etwa 4 Kilometer lassen Sie einen nach rechts abzweigenden Weg in Richtung Cumbre de Aixortá unbeachtet (1Std) (395 m), und gehen auf dem Wanderweg rund um den Stausee weiter. Vom westlichen Ende des Stausees eröffnet sich ein schönes Blick auf die Staumauer.

Eine kleine Brücke überquert den Strom von Guadalest, der nur wenig Wasser führt, und mündet auf einen schmalen Asphaltweg (1Std35Min) (385 m), dem Sie nach links folgen.

Nach einem kurzen, aber ziemlich steilen Abstieg, finden Sie den Beniarda Brunnen links von Ihnen. Plantagen mit Apfelsinenbäumen umgeben diesen hübschen Brunnen. Im Hintergrund erhebt sich Aixorta. Passieren Sie auch ein Schwimbassin, und kurz darauf, bevor das dorf Beniarda, zweigen Sie nach links ab, auf einen Sandweg (1Std42Min) (430 m). Von hier aus können Sie das Profil des Ombría del Castell erkennen. Der Weg steigt zum Ufer des Stausees ab (360 m). Ignorieren Sie die Pfade und Wege, die nach links zum Stausee führen. Halten Sie sich rechts und laufen Sie auf den Weg zurück zur Staumauer (2Std30Min)


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt