Benutzerdefinierte Suche

Jeres del Marquesado

Jeres del Marquesado - Refugio Postero Alto - Los Quemados - Puesto del Guardia - Prados de Beas - Majada del Puerco - Cerro de la Calera - Jeres del Marquesado

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie von Lanteira in Richtung Jeres del Marquesado. Gerade bevor Sie das Dorf erreichen, überqueren Sie eine Brücke und dann unterqueren Sie einen Steinbogen. Unmittelbart nach dem Unterqueren des Bogens, parkieren Sie das Auto. (Strassenkarte)

Gehzeit: 6Std07Min/25km

Links von der Strasse zweigt ein schmaler Asphaltweg, Camino de Granada, ab (1265 m). Nehmen Sie diesen Weg. Wenn der Weg sich gabelt (4Min) (1285 m), gehen Sie nach links. Unmittelbart darauf wandelt der Asphaltweg zu einem Sandweg, und ein Pfad zweigt nach rechts ab. Steigen Sie auf diesen Pfad. Der Weg läuft unterhalb. Später überqueren Sie den Weg (15Min) (1295 m) und folgen dem Pfad weiter.

Dem unterhalb fliessenden Fluss entlang erkennen Sie alte Gebäude die jetzt in Trümmern liegen (25Min) (1330 m).

Wenn der Pfad sich gabelt, folgen Sie die Wanderzeichen nach rechts aufwärts (40Min) (1405 m). Der Pfad wandelt sich zu einem breiten Waldweg (43Min) (1425 m), der einer Feuergasse folgt und später einen Sandweg überquert (1Std) (1550 m). Wenn der Waldweg sich teilt (1Std07Min) (1605 m), gehen Sie nach links. An der nächsten Gabelung folgen Sie dem Wegweiser "Refugio" nach rechts (1Std09Min) (1700 m). An der folgenden Gabelung (1Std24Min) (1800 m), gehen Sie nach links.

Sie kommen zur Herberge Postero Alto (1Std34Min) (1885 m).

Von der Herberge aus folgen Sie dem Waldweg geradeaus weiter. Wenn der Weg sich gabelt (1Std37Min) (1925 m), halten Sie sich links. Auf der linken Seite befindet sich ein Brunnen. Zweigen Sie nach links ab, auf einen Wanderweg, der durch Wanderzeichen weiss-rot markiert ist (1Std43Min) (1965 m). Von nun an folgen Sie den Wanderzeichen.

Der Wanderweg wandelt sich zu einem Pfad (1Std53Min) (2010 m). Folgen Sie dem Pfad für ein par Meter, und schwenken Sie nach rechts. In einigen Minuten treffen Sie auf einen Brunnen. Bleiben Sie auf den breiteren Pfad, der in einen Kiefernwald hinein führt.

Wenn Sie auf einen Wanderweg treffen (2Std07Min) (1960 m), biegen Sie nach rechts ab. Nach Überqueren eines Bachs und einer Kaskade, steigt der Weg an ein Viehgebäude (2Std15Min) (1985 m). Von hier aus folgen Sie einen fast erkennbaren Pfad zu einer kleinen Steinhütte. Bei der Hütte (2Std20Min) (1980 m), finden Sie einen deutlichen Pfad mit Wanderzeichen.

Sie überqueren einen Bach (2Std23Min) (1995 m), und steigen einem steilen Pfad entlang abwärts zu einem Wasserfall (2Std28Min) (1980 m). Überqueren Sie die Strömung.

Nachdem Sie die Kuppe von Garbanzal erreichen, erkennen Sie den Kamm des Alcazabas hinter Ihnen. Rechts voraus ist in der Ferne zwei Wasserfälle auszumachen. Der Pfad senkt sich an eine Strömung wo die beiden Wasserfälle sich vereinigen (2Std37Min) (1975 m). Überqueren Sie die Strömung. Der pfad läuft durch eine grüne Landschaft in die foglende Schlucht.

Nachdem Sie noch einen Bach überquert haben (2Std59Min) (1945 m), steigt der Pfad durch Weiden zu einem Haus (3Std07Min) (1985 m). Kurz bevor Sie das Haus erreichen, schwenken Sie nach rechts, und folgen Sie die Wanderzeichen an einen Bach (3Std20Min) (2050 m), den Sie überqueren und bergauf weitergehen.

Wenn der Pfad sich teilt (3Std47Min) (2080 m), folgen Sie nicht mehr den Wanderzeichen weiss-rot nach rechts, sondern halten Sie sich links. Das undeutliche Pfad steigt auf den Bergkamm (3Std54Min) (2145 m). Hinunter sehen Sie eine breite Feuergasse auf der die Route weiter geht. Nachdem Sie dem Pfad entlang auf die Feuergasse abgestiegen sind (4Std07Min) (1995 m), beginnt das hässliche Teilstück der Route. Glüglicherweise geht es schnell bergab durch den Kiefernwald.

Eine halbe Stunde später zweigen Sie nach links ab auf einen Wanderweg (4Std40Min) (1725 m). Der Weg schwenkt nach links auf einen anderen Wanderweg (4Std47Min) (1590 m), dem Sie nach links folgen.

Beachten Sie den rechts abzweigenden Pfad der durch einen Pfahl markiert ist (5Std05Min) (1535 m). In der Nähe von Jeres del Marquesado wandelt der Pfad zu einem Wanderweg der in die Strasse einmündet (5Std57Min) (1285 m m). Biegen Sie nach links ab und kehren Sie zurück zum Ausgangspunkt der Route (6Std07Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt