Benutzerdefinierte Suche

Río Serpis

Fluss Serpis

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie 7 Kilometer auf der CV-701 von Beniarrés nach L'Orxa/Lorcha. Bei der Steinbrücke, die den Fluss Serpis überquert, biegen Sie nach links ab, auf das Fort zu. Fahren Sie auf einer Papierfabrik vorbei, und von dort noch 500 Meter zu einem ehemaligen Bahnhof. (Strassenkarte Comtat)

Gehzeit: 5Std25Min/22km

Vom Bahnhof (280 m) aus gehen Sie auf einem Sandweg entlang nordostwärts, in Richtung Villalonga. Halten Sie sich auf diesem Weg, der durch Wanderzeichen weiss-gelb markiert ist.

Bald können Sie die Fortruine links vom Weg erkennen. Der Weg schwenkt sich nach Südosten. Sie verlassen die Fruchtplantagen, und der Fluss Serpis beginnt rechts vom Weg die Wanderung zu begleiten (10Min).

Der Fluss fliesst fünf bis zehn Meter unterhalb des Weges, zuerst langsam aber später schneller. Die hellen Farben der Rosenlorbeersträuche (Nerium oleander) und Bambus am Ufer des Flusses stehen im Kontrast zu den dunklen Farben der Felswände, die mit Terrassenfeldern gerändert sind. Hier und da bemerken Sie Schilde mit Fischbildern, die zum Wasserrand weisen. Am Wasserrand finden Sie gemütliche Picknickplätze.

Es gibt fünf Tunnel auf dem Weg. Der erste (30Min) (230 m) führt durch Passeres Grans. Hier benötigen Sie keine Taschenlampe, weil der Tunnel hoch und kurz ist. Kurz nach dem Tunnel können Sie nach rechts einen kurzen Abstecher zu einem Damm machen (40Min) (225 m) bevor Sie weiter gehen.

Wenn der Weg sich gabelt, gehen Sie nach rechts (1Sdt05Min) (210 m). Sie überqueren den Fluss bei einem alten Wasserkraftwerk (Fabrica de L'Infern) (1Std15Min) (190 m). Serpis fliesst jetz links von Ihnen. Folgen Sie dem Weg geradeaus, und lassen Sie den Pfad unbeachtet, der bergauf führt.

Nach dem zweiten, kurzen Tunnel (1Std25Min) (190 m), geht der Weg durch Fruchtplantagen der Racó del Duc. Gehen Sie an den Wegweisern vorbei, die links vom Weg zum Brunnen Mata (Font de la Mata) und Gipfel des Safors (Cim de la Safor) zeigen (1Std35Min) (185 m).

Nach dem dritten, kurzen Tunnel (1Std37Min) erkennen Sie einen Damm links vom Weg. Am Fusse des Damms befinden sich grosse Vertiefungen, die ideal für Baden sind.

Kurz nach der Brücke Pedra (Pont de Pedra) macht der Weg eine Rechtskurve, verlässt den Fluss, und führt zu den Orangenhainen der Racó de la Tardada.

Der vierte Tunnel (1Std50Min) (160 m) ist etwa 100 Meter lang, aber keine Taschenlampe ist nötig, weil der Tunnel hoch und gerade ist. Der fünfte (2Std) (150 m) dagegen ist voller Krümmungen und auf länger, etwa 400 Meter. Die Fenster an der Wand lassen jedoch genügend Sonnenlicht auf den Boden, so dass Sie ohne Taschenlampe durchgehen können.

Unmittelbar nach dem Tunnel finden Sie einen Damm und eine Badestelle. Hier teilt sich der Weg (2Std05Min) (140 m). Wählen Sie den rechten Abzweig, der aufwärts führt. Der Weg führt durch einen Kiefernwald zu Terrassenfeldern mit Olivenbäume.

Wenn der Weg eine Rechtskurve macht, erhebt sich Safor vor Ihnen, und nordostwärts blicken Sie das Tal von Villalonga.

Sie stossen auf einen schmalen Asphaltweg (2Std30Min) (195 m), dem Sie nach rechts folgen.

Passieren Sie die Stufen, die links aufwärts zur Schutzhütte des Safors (Refugi la Safor) steigen (2Std45Min) (370 m). Sie kommen an eine Gabelung (3Std05Min) (415 m), wo Sie nach links gehen, entsprechend dem Wegweiser in Richtung Safor. Der Weg macht eine Rechtskurve, wo sie auf einen Wegweiser zum Gipfel des Safors (Cim de la Safor) treffen (3Std10Min) (450 m).

Benicadell dominiert die südwestliche Berglandschaft. In der Ferne, am Gegenufer des Flusses, erkennen Sie eine sanft hügelige Landschaft.

Auf dem Weg nach Lorcha, passieren Sie einen links aufwärts steigenden Pfad Richtung "Cim de la Safor" und "La Nevera" (3Std20Min) (540 m), einen rechts abwärts steigenden Weg Richtung "Font de Serquera" (3Std40Min) (550 m), einen links aufwärts führenden Weg Richtung "Font dels Olbits" (3Std55Min) (555 m), und einen links aufwärts führenden Weg Richtung " Font de Bassiets" (4Std10Min) (525 m).

Endlich senkt sich der Weg zur CV-701, der Sie nach rechts folgen. Nach der Brücke, biegen Sie nach rechts ab (5Std15Min) und kehren zurück zum Bahnhof (5Std25Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt