Benutzerdefinierte Suche

Pradera de Ordesa - Sendero de los Cazadores - Faja de Pelay - Circo de Soaso - Camino de Soaso - Pradera de Ordesa

Pradera de Ordesa - Sendero de los Cazadores - Faja de Pelay - Circo de Soaso - Camino de Soaso - Pradera de Ordesa

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der N-260  bis Sie einen Wegweiser in Richtung "Torla, Ordesa" sehen zwischen den Kilometerstangen K480 und K481. Biegen Sie auf diese schmale Asphaltstrasse A-135 ab. Nach 1,4 km erreichen Sie Torla. Rechter Hand befindet sich ein grosser Parkplatz. Vom 30. Juni an bis 16. September, und an Feiertagen, gibt es eine Busverbindung vom Parkplatz aus zum Naturpark alle 20 Minuten. Das Parken und die Busfahrt sind gebührenpflichtige. Ausserhalb dieser Tagen können Sie zum Naturpark von Ordesa mit eigenem Wagen fahren. Fortsetzen Sie auf die Strasse etwa 3,5 km bis an eine Gabelung, wo Sie nach rechts weiterfahren. Nach 5,1 km erreichen Sie den Parkplatz von Naturpark Ordesa. (Strassenkarte)

Gehzeit: 5Std/18km

Am Ende des Parkplatzes finden Sie Wegweiser (1320 m). Folgen Sie dem Wegweiser in Richtung "Sendero de los Cazadores" nach rechts. Nach Überqueren einer Brücke kommen Sie an eine Kreuzung (2Min) (1260 m) wo Sie geradeaus weitergehen gemäss dem Wegweiser. Der Wanderweg wandelt sich zu einem Pfad (6Min) (1330 m) der durch einen Laubwald steil bergan steigt. Am Anfang des Pfads finden Sie eine Tafel mit einer Warnung, dass der Pfad gefährlich ist. Der Pfad ist breit und angenehm, aber in einigen Stellen schwindelerregend.

Wenn der Pfad sich teilt (1Std03Min) (1875 m), gehen Sie nach links in Richtung "Faja de Pelay". Von der Gabelung eröffnet sich die erste Aussicht auf die Felswände auf der anderen Seite des Tals. Der steile Aufstieg ended beim Aussichtspunkt von Calcilarruego (1Std13Min) (1950 m) wo Sie hinunter auf das Tal blicken.

Der Pfad schwenkt nach rechts und kommt auf Faja de Pelay, ein Felsvorsprung an der Felswand von Sierra de las Cutas, dem Sie bequem der Höhenkurve entlang folgen. Unterwegs geniessen Sie wunderbare Aussichte auf die Spitzen und Felsformationen des gegenüberliegenden Abhangs. Sie erkennen die Berge von Tobacor, Gallinero, Mondarruego und Descargador. Später wird der Ausblick auf Tobacor und seine höchste Spitze Punta Tobacor umfassender. Auch die Aussicht über das Tal wird besser. Stellenweise gehen Sie durch Waldstücken und Wiesen. 

Wenn der Abstieg beginnt (2Std15Min) (1960 m) wird der Blick auf Circo de Soaso - das nordöstliche Ende des Tals umgeben von halbkreisförmigen Felswänden - frei. Auf der linken Seite erkennen Sie Cilindro de Marboré, und in der Mitte Monte Perdido. Hinunter blicken Sie auf den Fluss Arazas, der grosse Teichen  bilded. Neben dem Fluss läuft ein Wanderweg, dem Sie später zurück zum Parkplatz folgen. In einigen Ställen säumen schöne Felsblöcke den Pfad. Bevor Sie den Boden des Tals erreichen sehen Sie den Wasserfall von Cola de Caballo in seiner ganzen Länge.

Sie kommen auf eine Brücke beim Wasserfall (3Std15Min) (1760 m). Nach Überqueren der Brücke schwenken Sie nach links. Der Pfad mündet auf einen Wanderweg ein (3Std19Min) (1755 m). Sie gehen an einem kleineren Wasserfall vorbei (3Std30Min) ((1750 m) und überqueren mehrere Brücken bevor Sie an die erste Teiche des Flusses kommen (3Std35Min) (1740 m). Der Weg wird schmaler und führt an den Wasserrand, wo Sie das hinunter brausende Wasser bewundern können. An der grössten Teiche finden Sie Felsterassen (3Std47Min) (1715 m).

Später tretet der Weg in einen Laubwald ein. Nachdem Sie die drei Pfade zu den Aussichtspunkten des Wasserfalls von Estrecho vorbeigegangen sind (4Std17Min) (1540 m) blicken Sie auf schöne Felswände voraus. Wenn der Weg sich teilt (4Std29Min) (1470 m) folgen Sie dem Wegweiser in Richtung "Pradera" nach links. Kurz darauf zweigt ein Pfad nach links zum Wasserfall von Cueva ab. Sie können den Wasserfall besuchen, aber die Route geht nach rechts in Richtung  "Pradera".

Nach Überqueren einer Brücke (4Std33Min) (1430 m) passieren Sie den Aussichtspunkt von Bucardos rechts vom Weg und kommen an eine Kreuzung (4Std45Min) (1345 m), wo Sie geradeaus weiter gehen. An der folgenden Kreuzung (4Std58Min) (1330 m), zweigen Sie nach rechts ab in Richtung "Pradera" und kehren auf den Parkplatz zurück (5Std).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt