Benutzerdefinierte Suche


Wanderung auf der Picos de Europa

Cabañes - Collau Pelea - Invernales de Panizales - Bejes - La Quintana - Collao Pebe - Collado de la Horcá Entreleguas - Cabañes

Topwalks

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der N-621 nach Tama, wo Sie auf die CA-883, in Richtung Viñon und Colion abbiegen. Nach 1,6 km, zweigen Sie nach rechts ab, auf die CA-884 in Richtung Pendes und Cabañes. Etwa 2,7 km weiter halten Sie sich rechts. Nach 2 km fahren Sie an Pendes vorbei und fortsetzen etwa 300 Meter nach Cabañes. Vor dem Dorfeingang, bei der Kirche, finden Sie einen Parkplatz.(Strassenkarte)

Gehzeit: 4Std20min/13,7km

Folgen Sie dem Weg (555 m) etwa eine Minute und zweigen Sie nach links ab, auf einen Betonweg mit Wanderzeichen weiss-rot bergan. Nach einer Zauntür (7Min) (620 m) geniessen Sie eine Aussicht über das Tal und auf die Kantabrische Kordiliere. Im Osten erheben sich die Peña Ventosa und Peña Sagra. Über Weiden schlängelt sich der Weg durch eine andere Zauntür an eine Gabelung (35min) (785 m), wo Sie dem Wegweiser in Richtung Bejes nach links folgen. In Richtung Allende sehen Sie eine schöne Sennhütte umgegeben von grünen Weiden.

Der Beton ended und Sie fortsetzen auf dem Hauptweg geradeaus weiter ohne eine Abzweigung nach links zu beachten (56min) (920 m). Der Weg kommt auf den Pass von Pelea (1Std03min) (1010 m), wo Sie nach rechts in Richtung "Bejes" gehen. Vom Pass aus eröffnet sich eine Aussicht auf die Picos von Europa.

Weiter unten blicken Sie auf das Dorf Bejes hinunter. Der Weg kommt zu den Sennhütten von Panizales umgegeben von grünen Weiden mit Pferden und Schafen. Wenn Sie Bejes erreichen (1Std55min) (590 m) sehen Sie das Dorf La Quintana rechter Hand und nehmen den Betonweg dahin. Gleich danach zweigen Sie noch zweimals nach rechts ab. Sie gehen an der Kirche vorbei und kommen an eine Kreuzung mit einem Denkmal (2Std02min) (525 m) wo Sie geradeaus weiter nach La Quintana fortsetzen (2Std09min) (545 m).

In La Quintana folgen Sie dem Betonweg auf den oberen Teil des Dorfs und dann weiter oben durch die Weiden. Wenn der Weg später eine Rechtskurve auf dem Collao Pepe macht (2Std23min) (675 m), können Sie einen Abstecher nach links dem Feldweg entlang zum Aussichtspunkt von Mesa de Cumbres machen um einen schönen Ausblick über die Desfiladero de la Hermida und den Canón de Corvera zu geniessen. Dieser Abstecher nimmt etwa 10 Minuten.

Die Route geht noch eine Weile bergan, bevor der Betonweg sich zu einer Steinmauer senkt (2Std29min) (685 m). Folgen Sie das Wanderzeichen weiss-gelb nach rechts aufwärts auf einen Pfad. Wenn der deutliche Pfad abwärts leiten beginnt (2Std33min) (720 m), auf eine Holztisch und Sennhütten zu, verlassen Sie diesen Pfad. Wenn Sie sich auf dem oberen Teil des Abhangs halten, finden Sie bald Wanderzeichen, die auf einen breiten Pfad weisen. Hoch voraus sehen Sie einen den Pass von Horcá Entreleguas wozu Sie einschlagen. Unterwegs geniessen Sie schöne Aussichte auf Bejes, Weiden und die Picos de Europa.

Vom Pass von Horcá Entreleguas (2Std55min) (860 m) blicken Sie über das Tal hinunter. Der Pfad geht weiter ohne merkwürdige Höhenunterschiede und bietet eine Aussicht über Bejes und die schon bekannten Sennhütten von Panizales bevor er sich auf den Wanderweg einmündet, bei der obersten Hütte auf der linken Seite des Wegs (3Std17min) (830 m). Folgen Sie dem bekannten Weg zurück nach Cabañes (4Std20min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt