Benutzerdefinierte Suche


Cucayo - Invernales de Ranes - Collado Sierra Lamoa - Cucayo

Cucayo - Invernales de Ranes - Collado Sierra Lamoa - Cucayo

Topwalks

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der N-621 nach La Vega, wo Sie in Richtung Borago auf die CA-894 abzweigen. Folgen Sie dieser schmalen Asphaltstrasse etwa 12 Kilmeter nach Cucayo, wo die Strasse ended. (Strassenkarte)

Gehzeit: 2Std10Min/6km

Rechts von der Strasse (960 m) beginnt ein Betonweg mit Wanderzeichen weiss-gelb. In einigen Minuten ended der Beton und Sie fortsetzen dem Wanderweg entlang aufwärts. Wenn Sie ein Schild "Los molinos de Dobres" am linken Wegrand sehen (7Min) (1010 m), können Sie einen Abstecher zur zwei Mühlen bei dem Fluss Frío machen, und auch drin in die Mühlen gucken.

Nachdem Sie die Mühlen besucht haben, kehren Sie zurück auf den Wanderweg (12Min). Der Weg läuft aufwärts an eine Gabelung (15Min) (1030 m), wo Sie weiter bergan nach rechts fortsetzen. Der Fluss Frio fliesst linker Hand den grünen Abhängen entlang, umgegeben von Felswändern und Pico Pecine.

Nach einem Tor (25Min) (1135 m) teilt sich der Weg (27Min)n (1135 m). Sie gehen nach links gemäss dem Wanderzeichen. Der Weg senkt sich zu den Sennhütten von Ranes, wo Sie an einigen Steinhäusern vorbei gehen (30Min) (1110 m), und dann weiter über die Brücke des Flusses Frio (40Min) (1120 m). Währen des Aufstiegs halten Sie sich links, entsprechend der Markierung, ohne dass Sie den Weg nach rechts beachten (43Min) (1150 m).

Wenn der Buchenwald ended wandern Sie durch Weiden und geniessen eine eindrucksvolle Aussicht über das Tal. Nach zwei Bächen kommen Sie an eine Kreuzung (1Std06Min) (1275 m), wo Sie nach links abzweigen, auf die Berge von Picos de Europa zu.

Während des Abstiegs beobachten Sie aufmerksam den rechten Wegrand, wo Sie einen vergrasten Wanderweg, im Pass von Sierra Lamoa, entdecken (1Std11Min) (1250 m). Folgen Sie diesem Weg, der wenig später nach rechts schwenkt vor prächtigen Felsen. Kurz nach einer engen Rechtskurve zweigen Sie nach links, auf einen schmalen Pfad, der steil abwärts läuft (1Std15Min) (1215 m). Also, folgen Sie nicht dem Weg weiter.

Das beschwehrliche Teistück dem Pfad entlang dauert etwa 6 Minuten. Dann wird der Pfad breiter und mündet sich auf den linken Rand des Flusses Reguejada ein (1Std25Min) (1160 m). Später klettern Sie über einen Zaun, und danach überqueren Sie den Fluss 1t29Min) (1140 m).

Der breite, vergraste Pfad führt oberhalb Cucayo. Die Aussicht über die Dörfer und auf die umliegenden Abhängen ist fantastisch. Der Fluss Reguejada bilded einen Wasserfall linker Hand. Auf der rechten Seite säumen eindrucksvolle Felswänder den Pfad.

Wenn Sie einen Wanderweg erreichen (1Std56Min) (1010 m), biegen Sie nach links ab. Der Weg senkt sich auf einen Betonweg (2Std01Min) (950 m), dem Sie nach links folgen. Nach Überqueren des Flusses halten Sie sich links und gehen durch das Dorf zurück zum Beginn der Route (2Std10Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt