Benutzerdefinierte Suche


Espinama - Pido - El Matu - Las Ilces - Espinama

Espinama - Pido - El Matu - Las Ilces - Espinama

Topwalks

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der CA-185, die zwischen Potes und Fuente De läuft, auf die Westseite Espinamas. Die Route beginnt beim Schild "Hostal Puente Deva".(Strassenkarte)

Gehzeit: 2Sdt40Min/10km

Gerade nachdem Sie den schmalen Asphaltweg abwärts genommen haben (885 m), sehen Sie voraus einen Wegweiser "Pido PR-PNPE-26; Las Ilces; Cosgaya". Wenn der Wanderweg sich teilt, folgen Sie dem Wanderzeichen weiss-rot-gelb nach links auf eine Betongasse. Nach Überqueren einer Brücke (4Min) (880 m) wandelt sich der Weg zu einem Pfad, der nach Pido führt (9Min) (920 m) und wenig später sich gabelt. Folgen Sie dem Wanderzeichen nach rechts. Im Hintergrund des Dorfes erhebt sich Sopeña Mediana.

An der nächsten Gabelung weist ein Wegweiser in Richtung "Las Ilces" nach links auf einen Wanderweg, und an der folgenden Gabelung zeigt das Wanderzeichen nach rechts. Wenn der Wanderweg sich nochmals teilt, gehen Sie nach links, gemäss dem Wanderzeichen, und gleich danach nach rechts aufwärts (10Min) (970 m) auf einen anderen Wanderweg. Kurz darauf sehen Sie ein Wanderzeichen am Wegrand.

Sie kommen an eine Kreuzung (16Min) (1010 m), wo der Wegweiser nach links in Richtung "Las Ilces" weist. In dem schattigen Wald mit Buchen und Eichen läuft es angenehm sanft bergan. Weiter oben blicken Sie auf die Spitze von Coriscau und danach über das Tal von Camaleño. Am Ende der Schlucht von Arroyo Pielga (50Min) (1085 m) macht der Weg eine Linkskurve und beginnt sanft abwärts zu steigen, auf dem anderen Rand der Schlucht. Wenig später stossen Sie auf eine Informationstafel über die Flora und Fauna der Umgebung.

Sie überqueren mehrere reissende Bäche. Linker Hand säumen die Spitze von Pico de Valdecoro, Peña Olvidada und Cumbres de Avenas das Tal. Im Südwest erhebt sich Coriscau.

Wenn der Weg sich gabelt (1Sdt20Min) (970 m), folgen Sie dem Wegweiser nach links in Richtung "Las Ilces". Der Fluss von Peñalba braust links von Ihnen. Von nun an hat die Route weiss-gelbe Markierungen. Der Weg senkt sich ziemlich steil auf die CA-185 (1Sdt37Min) (800 m). Überqueren Sie die Strasse auf einen Betonweg mit Wanderzeichen und einem Schild "Las Ilces". An Gabelungen folgen Sie den Wanderzeichen nach links. Sie begegnen einem Wegweiser in Richtung Espinama und folgen dem Wanderweg geradeaus weiter (1Sdt41Min) (830 m). Voraus erhebt sich Peña Remoña und auf der linken Seite Coriscau.

Weiter oben weist das Wanderzeichen nach links, auf einen Pfad (2Sdt01Min) (980 m). Der Pfad wird allmählich breiter und geht noch eine Weile aufwärts. Lassen Sie alle Nebenwege nach rechts unbeachtet. Wenn der Weg eine enge Linkskurve macht (2Sdt11Min) (1000 m) passen Sie auf, nicht geradeaus weiter auf einen anderen Wanderweg zu gehen. Steil geht es dann hinunter, durch eine Zauntür auf die CA-185 (2Sdt30Min) (870 m) der Sie durch das Dorf zum Beginn der Route folgen (2Sdt40Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt