Benutzerdefinierte Suche


Mogrovejo - El Acebo - Piedra de Coardes - Tanarrio - Mogrovejo

Mogrovejo - El Acebo - Piedra de Coardes - Tanarrio - Mogrovejo

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der CA-185, die zwischen Potes und Fuente De läuft, bis eine schmale Asphaltstrasse zwischen den Kilometerstangen K9 und K10 in Richtung Mogrovejo abzweigt. Folgen Sie dieser Strasse 1 km nach Mogrovejo. Gleich nach dem Eingang finden Sie einen Parkplatz auf der rechten Seite der Strasse. (Strassenkarte)

Gehzeit: 2Std35Min/9km

Vom Parkplatz aus (645 m) gehen Sie dem schmalen Asphaltweg entlang durch das Dorf an eine Kreuzung (1Min) (645 m), wo Sie dem Wegweiser in Richtung "Torre" nach rechts folgen. Wenn der Weg sich gabelt (3Min) (645 m) steigen Sie nach links aufwärts. Sie gehen an einem Turm vorbei (5Min) (670 m) an eine Gabelung (8Min) (680 m) mit mehreren Wegweisern. Folgen Sie den Wegweisern in Richtung "Peña Oviedo", "Aliva" und "PR-PNPE-22" nach links auf einen Wanderweg. Wenn der Weg sich teilt (11Min) (700 m), gehen Sie nochmals nach links. An der folgenden Gabelung (15Min) (745 m), weist ein Wegweiser in Richtung "PR-PNPE-22" nach rechts. Kurz darauf eröffnet sich eine hübsche Aussicht über das Dorf von Tanarrio.

An der folgenden Gabelung (22Min) (790 m) seien Sie aufmerksam, nicht dem Wanderzeichen weiss-gelb nach links aufwärts zu folgen, sondern sich rechts zu halten. Der Weg läuft der Höhenkurve entlang um den Abhang von Ladreo durch einen Eichenwald.  Im Nordwest ist das Tal von spitzigen Bergen gesäumt. Im Südost erhebt sich Peña Sagra.

Sie gehen durch ein Eisentor (31Min) (815 m) und folgen dem Wanderweg weiter, über mehrere kleine Bäche. Halten Sie sich rechts an der nächsten Kreuzung (41Min) (880 m). Wenig später überqueren Sie einen wasserreichen Bach (44Min) (895 m). Auf der anderen Seite liegt die Hütte (El Invernal). Vor der Hütte macht der Weg eine enge Rechtskurve. Also, passen Sie auf, nicht dem vergrasten Weg überhalb der Hütte zu folgen.

Die Aussicht über die Täler reicht bis Peña Sagra.

An den zwei folgenden Gabelungen gehen Sie nach links, aber wenn Sie auf einen Eisentor stossen (56Min) (945 m), gehen Sie nicht durch, sondern zweigen nach rechts ab, auf einen anderen Wanderweg. Nach Überqueren eines Bachs, wandelt sich der Weg zu einem Pfad (59Min) (935 m) der durch einen schattigen Wald läuft. Sie gehen durch eine Zauntür, und überqueren einen Bach (1Std04Min) (920 m).

Nach dem Bach von Piedras Negras (1Std11Min) (915 m) macht der Weg eine enge Rechtskurve und bleibt eine Weile neben dem Bach. Linker Hand erheben sich die Spitze von Canal de Lechugales. Im Südwest schimmert die Kuppe von Coriscau.

Sie kommen an eine von Drahtseilen gebildede Zauntür (1Std15Min) (910 m). Lösen Sie die Haken der Drahtseilen um durch die Tür zu gehen. Auf der anderen Seite beginnt ein Wanderweg. Nach der zweiten Drahtseilzauntür (1Std20Min) (870 m) halten Sie sich links. Der Bach fliesst rechter Hand.

An der nächsten Gabelung (1Std29Min) (820 m), gehen Sie nach rechts. Im Westen teilt der Canal de los Tornos die Bergkette in  zwei Bergrücken, Cumbres de Avenas und Cortes, die das Tal von Camaleño säumen. In Camaleño erkennen Sie das Dorf von Redo.

Der Weg passiert einen Brunnen und geht durch eine Zauntür. Nach Überqueren einiger Bächen kommen Sie in das Dorf von Tanarrio (1Std53Min) (670 m). Fortsetzen Sie durch das Dorf abwärts an eine Gabelung (1Std55Min) (655 m), wo Sie nach links gehen. Der Weg mündet auf eine Asphaltstrasse ein (1Std58Min) (640 m). Biegen Sie nach rechts ab. Etwas später zweigen Sie abermals nach rechts ab, auf einen Betonweg, auf ein Haus zu (2Std04Min) (590 m). Gleich nach der Wendung sehen Sie einen Brunnen am rechten Wegrand. Vom Brunnen aus folgen Sie den Wanderzeichen weiss-gelb abwärts neben dem Haus, durch eine Zauntür auf einen vergrasten Pfad. Wenn der Pfad sich teilt, gehen Sie nach links gemäss den roten Pfeilen (2Std06Min) (575 m). Der Pfad führt durch eine Zauntür über die Brücke von Belondio (2Std08Min) und steigt dann auf einen anderen Pfad. Biegen Sie nach links ab.

Der Pfad kommt auf eine Asphaltstrasse in das Dorf von Redo (2Std20Min) (570 m). Gehen Sie der Asphaltstrasse entlang, an der Kirche vorbei, zurück zum Parkplatz in Mogrovejo (2Std35Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt