Benutzerdefinierte Suche


Bustantivo

Fuente De - Majada de Bustantivo - Horcada de Valcava - Fuente De

Topwalks

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der CA-185, die zwischen Potes und Fuente De läuft, nach Fuente De, wo Sie einen grossen Parkplaz finden bei dem Informationspunkt.  (Strassenkarte)

Gehzeit: 4Std30Min/16,5km

Vom Parkplatz aus gehen Sie auf der CA-185 zum Ende der Strasse, wo ein Wanderweg mit einem Wegweiser in Richtung "Senda del Mercadillo" beginnt (1110 m). Wenn der Weg sich teilt, halten Sie sich rechts. Sie gehen an dem Brunnen Fonfria vorbei (12Min) (1185 m) und kommen zu den Sennhütten von Berrugas (19Min) (1210 m). Lassen Sie den Abzweigung in Richtung "Pido" unbeachtet, und folgen Sie dem Hauptweg geradeaus weiter, einem anderen Brunnen vorbei (27Min) (1285 m) bis Sie linker Hand auf einen Wegweiser in Richtung "Majada de Bustantivo" stossen (34Min) (1325 m). Gemäss dem Wegweiser zweigen Sie ab, auf diesen schönen Wanderweg.

Sie überqueren eine Schlucht und einige Bäche bevor Sie die Brücke über den Fluss Cantijan erreichen (57Min) (1420 m). Von nun an steigt der Weg steil empor, durch einen Eichenwald, zu den Sennhütten von Bustantivo (1Std20Min) (1610 m), umgegeben von grünen Wiesen und die Picos de Europa. Links hinunter, auf dem gegenüberliegenden Abhang von Valcabao, sehen Sie den Rückweg.

Von den Hütten aus folgen Sie dem Wanderweg bergan auf einen Kamm (1Std32Min) (1695 m) mit einem Blick auf die Picos de Europa und die grünen Abhängen von Somo. Gehen Sie etwa 100 Meter weiter bis der Weg eine enge Linkskurve macht. Vom Scheitelpunkt beginnt ein vergraster Pfad (1680 m). Wenn der Pfad sich gabelt, halten Sie sich links. Also steigen Sie nicht nach rechts auf die Felssäulen zu. Von nun an ist der Pfad deutlich und schlängelt sich der Höhenkurve entlang. Unterwegs können Sie die farbenreiche Abhänge von Valjierro bewundern.

Durch eine Zauntür kommen Sie auf eine Wiese (1Std58Min) (1690 m), die Sie schräg rechts überqueren auf die rechte Seite der Schlucht, wo Sie einen Pfad finden (2Std) (1680 m). Nach einem sanften Abstieg überqueren Sie einen Bach (2Std07Min) (1640 m) und schwenken nach rechts auf den Kamm, dem Sie folgen beginnen. Wenn Sie eine Wiese erreichen, wird der Pfad undeutlich, aber voraus sehen Sie den Pass wozu Sie streben. Auf dem Pass (2Std23Min) (1750 m) stossen Sie auf einen Wanderweg. Biegen Sie nach rechts ab. Voraus erblicken Sie das Westmassiv von Picos De Europa. Im Westen erstreckt sich die Kantabrische Kordiliere. In das Tal von Valdeon sehen Sie einige Dörfer.

Der Weg führt an eine Kreuzung im Pass von Horcada de Valcava (2Std39Min) (1790 m), wo Sie über das Flusstal hinunter blicken. Biegen Sie nach rechts ab. Der Weg geht sanft abwärts durch eine offene Landschaft, tretet dann in einen Buchenwald ein, um wieder auf die grünen Wiesen zurückzukommen.

Nach Überqueren der Schlucht von Duernas (3Std27Min) (1540 m), wo ein Bach fliesst, macht der Weg eine Rechtskurve auf den Abhang jenseits der Schlucht. Nach einem sanften Aufstieg, beginnt der Weg abzusteigen. Voraus sehen Sie die Dörfer von Espinama und Pido. Sie gehen an die Abzweigung zum "Majada de Bustantivo" vorbei (3Std57Min) (1325 m) und kehren auf dem schon bekannten Weg zurück nach Fuente De (4Std30Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt