Benutzerdefinierte Suche

Tresviso

Urdón - Tresviso - Urdón

Topwalks

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der N-621 nach Urdon. In der Nähe von der Kilometerstange 166 finden Sie eine Informationstafel über die "Ruta Urdón -Tresviso, PR-PNPE-30". Bei der Tafel ist ein sehr kleines Platz für Parkierung. (Strassenkarte)

Gehzeit: 3Std50Min/12km

Von der Tafel aus (85 m) beginnt ein Wanderweg, der bald sich gabelt. Gehen Sie nach rechts. Nach Überqueren einer Brücke (4Min) (90 m) fliesst der Fluss Urdon rechter Hand. Feigenbäume säumen der Pfad, der zwei Brücke überquert (14Min) (110 m) und danach auf der rechten Seite des Fluss Urdons weiter geht, bevor er im Zickzack aufzusteigen beginnt. In einigen Minuten passieren Sie das Schild "La Bargona".

Sie gehen durch eine Zauntür (30Min) (300 m) und folgen dem steinigen Pfad, der auf dem Abhang von Canal de Cerrosa im Laubwald hinauf führt. Wenn Sie in die offene Landschaft eintreten blicken Sie auf die voraus erhebende Spitze von Pico de Macondiu (39Min) (395 m).

Sie passieren eine Abzweigung (49Min) (490 m), die nach rechts zu einer Assichtspunkt geht.

In Balcon de Pilatos (1Std05Min) (590 m), wo der Pfad eine enge Rechtskurve macht, lohnt eine Pause um den schönen Ausblick auf den serpentinen des Pfads und auf den dahinter erhebenden Gipfel von Pico de Ave zu geniessen. Nach einigen Serpentinen mehr ist ein flacheres Wegstück mit einem Blick auf Tresviso erreicht. Bei einigen Sennhütten gehen Sie an einen Brunnen vorbei (1Std30Min) (810 m)beginnt der letzte Aufstieg dem Abhang von Cotero entlang zu einer Aussichtspnkt (1Std56Min) (880 m), von wo der Weg nach Tresviso führt (2Std) (875 m).

Kehren Sie auf demselben Weg zurück nach Urdon (3Std50Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt