Benutzerdefinierte Suche

Ruta Cascada del Cinca

Cascada del Cinca

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der A-138 nach Bielsa, wo Sie auf eine schmalere Asphaltstrasse, zwischen den Kilometerstangen K80 und K81, in Richtung  "Parador de Monte Perdido" und "Valle de Pineta" abzweigen. Fortsetzen Sie 14 km auf dieser Strasse A-2611 bis Sie links vom Weg einen grossen Parkplatz  finden. (Strassenkarte)

Gehzeit: 2Std30Min/8,5km

Am Ende des Parkplatzes finden Sie mehrere Wegweiser, eine Informationstafel und einen Wanderweg (1275 m). Der Weg läuft durch einen Laubwald zum Eingang des Naturparks wo eine Kette die Durchfahrt versperrt. Sie folgen dem Weg weiter sanft aufwärts auf die Berge zu. Weiter oben erkennen Sie den Wasserfall von Cinca. Rechter Hand dehnen sich die Abhänge von Larri.  

Nach einem Brunnen überqueren Sie eine Brücke und stossen auf Wegweiser links vom Weg (30Min) (1415 m). Folgen Sie dem Wegweiser in Richtung "Cascada del Cinca" auf einen Pfad auf der rechten Seite des Flusses. Voraus erhebt sich Pico de Pineta. Unterwegs können Sie Rehen (Rupicapra rupicapra) begegnen. 

Wenn Sie an eine Kreuzung kommen (1Std05Min) (1650 m) folgen Sie dem Wegweiser in Richtung "Cascada del Cinca" nach links. Die Felswände von Pico de Pineta säumen den Pfad zu einem Platz wo die kleinere, von Abhängen des Bergmassivs Macizo de Perdido reisende Wasserfälle sich zum Wasserfall von Cinca vereinigen (1Std18Min) (1715 m).

Kehren Sie demselben Weg zurück zum Parkplatz (2Std30Min).

Sie können auch eine Umwanderung durch Larri zurück zum Parkplatz machen längs dem Wanderweg von Montespro (Camino de Montespro) der von der Kreuzung aus beginnt, aber dieser Pfad ist schmal, steil und schwindelerregend. Der Pfad von Montespro geht zuerst durch einen Laubwald und eröffnet dann eine Aussicht auf den Gletscher von Monte Perdido hinter Ihnen und über das Tal von Pineta. Auf diesem Pfad ist es sehr wichtig, dass Sie den Wanderzeichen weiss-gelb sorgfältig folgen, besonders, dass Sie nach etwa 40 Minuten (1970 m) nach links abzweigen und nicht geradeaus weiter gehen. Der Pfad geht um die Schlucht von Montasio auf die andere Seite des Tals und senkt sich auf die Hochebene von Larri, wo Sie einen Wanderweg bergab nehmen . Der Weg geht an einigen schönen Wasserfallen vorbei bevor Sie zurück zum Parkplatz kommen. Diese Route dauert etwa vier Stunden.


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt