Benutzerdefinierte Suche

Quatretonda - Molló - Cava de la Falaguera - Caseta del Tio Honorio - Quatretonda

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der CV-610 nach Quatretonda, und biegen Sie auf die Strasse Carrer Cami Serra nordwärts ab. Wenn die Strasse ended, fahren Sie geradeaus weiter auf dem Weg Cami Serra. Fahren Sie 1,1 Kilometer zu einer Informationstafel über die Route. (Strassenkarte Vall d'Albaida)

Gehzeit: 4Std40Min/17km

Der Ausgangspunkt ist bei der Informationstafel (245 m), wo Sie links aufwärts gehen. Eine Minute später biegen Sie nach rechts auf einen Betonweg ab (260 m). Wenn der Weg sich teilt (2Min) (270 m), halten Sie sich rechts. Bald sehen Sie ein Eisentor vor Ihnen. Beim Tor (4Min) (280 m), zweigt ein Pfad mit Wanderzeichen weiss-gelb nach rechts ab.

Der Pfad überquert einen Wanderweg (8Min) (315 m), und senkt sich in die Schlucht von Povet (Barranco del Povet). Nach Überqueren der Schlucht führt der Pfad auf die Hochebene Molló (28Min) (390 m). Der Pfad zu Molló ist durch Wanderzeichen markiert. Auf der Hochebene dehnt sich überall eine hügelige Landschaft mit bunten Zwergsträucher und Büsche. Quatretonda ist jetzt in dem Tal zu erkennen.

Bleiben Sie auf dem gut ausgetretenen Pfad, der an einer Hausruine vorbei geht (50Min) (410 m), dann sanft abwärts in einen Kiefernwald führt, und sich gabelt (1Std06Min) (345 m). Gehen Sie nach rechts.

Wenn Sie auf einen Wanderweg gelangen (1Std13Min) (325 m), biegen Sie nach rechts ab. An der nächsten Kreuzung (1Std25Min) (300 m), folgen Sie dem Wanderweg nach links. Der Weg passiert eine Raststätte mit dem Haus von Gabriel und trifft auf einen Wegweiser rechts von Ihnen (1Std40Min) (270 m). Gemäss dem Wegweiser, steigen Sie auf den Pfad, in Richtung "Cava de la Falaguera". Bald stossen Sie auf einen Wanderweg, dem Sie nach rechts folgen (1Std45Min) (300 m).

Sie kommen an einen Wegweiser (2Std20Min) (425 m), der Ihnen den Keller Falaguera (Cava de la Falaguera) zeigt. Der Keller ist ein dunkler und feuchter Tunnel, wo eine Taschenlampe nötig ist.

Nach dem Abstecher zu den Keller, gehen Sie auf dem Wanderweg weiter, zuerst aufwärts und dann abwärts zu Wegweiser (2Std30Min) (445 m). Gehen Sie nicht nach links, in Richtung Pinet, sondern auf einen Pfad, der zu der Hütte des Onkel Honorios (Caseta del Tio Honorio) führt. Bei der Hütte, steigt der Pfad auf einem Abhang und macht eine Rechtskurve. Der Pfad steigt sanft auf. Etwa 20 Minuten später blicken Sie in ein längliches Tal und Pinet hinunter. Die Route geht meistens im Fels weiter.

Wenn der Pfad sich gabelt (2Std55Min) (540 m), gehen Sie nicht links aufwärts auf einen Pfad, der durch Wanderzeichen weiss-grün markiert ist, sondern wenden Sie sich nach rechts. Der Pfad führt durch eine Hochebene und geht an eine Hausruine vorbei. Kurz nach eine Hausruine (3Std02Min) (525 m), beginnt ein Abstieg in das Tal vor Ihnen. Der Pfad ended bei einem Haus (4Std) (380 m), wo er nach links zu einem Betonweg schwenkt. Die Route wird gesäumt von Obstplantagen.

Folgen Sie nicht dem Wanderzeichen weiss-gelb, der zu einem links aufwärts abzweigenden Weg weist (4Std13Min) (355 m), sondern gehen Sie geradeaus weiter. Der Abzweig nach links führt übeer Privatgelände. Obstbäume säumen den schmalen Weg, auf dem Sie zurück zum Ausgangspunkt gehen (4Std40Min).

Copyright © LogosNet S.L. Kontakt