Benutzerdefinierte Suche

Camino Borro - Acueducto - Fuente de les Galeries - Forn de Calc - Picaio - Alt de les Aguiles - Simeta del Gall - Camino Borro

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Der Ausgangspunkt der Wanderroute ist an der südwestlichen Ecke des Rotova. Fahren Sie auf der Avenida Jaime I, biegen Sie auf die Calle Assegador ab, und an der nächsten Ecke nach links auf die Calle San Vicente. Sie können Ihr Auto hier parkieren. (Strassenkarte Safor)

Gehzeit: 3Std05Min/10,5km

Gehen Sie auf der Calle San Vicent zu Cami Borro, dem Sie nach rechts folgen. Die Wanderzeichen weiss-gelb weisen den Weg durch Apfelsinenplantagen zum Fluss Vernissa. Nach der Brücke treffen Sie auf Wegweiser rechts vom Weg. Gehen Sie geradeaus weiter, in Richtung "Aqüeducte". Kurz darauf befindet sich das Hotel "Finca los Pinos" links vom Weg.

Bei der nächsten Brücke finden Sie nochmals einen Wegweiser zum Aquädukt (Aqüeducte). Gemäss dem Wegweiser biegen Sie nach rechts ab, auf einen grasbewachsenen Wanderweg, der zuerst dem Fluss folgt und dann den überquert. Zur Rechten erhebt sich eine rote Felswand (Penya Roja). Beim Aquädukt (15 Min) (80 m), befindet sich eine Informationstafel über die Route und ein Wegweiser zum Brunnen Galeries (Font de les Galeries).

Folgen Sie dem Pfad der Schlucht Atanassi entlang (Barranco de Atanassi) in Richtung " Font de les Galeries". Hier und da finden Sie Informationstafel über die typische Pflanze dieser Gegend. Wenn der Pfad sich gabelt (27Min) (150 m), halten Sie sich rechts. Gehen Sie nicht nach links. Bald hören Sie das Murmeln eines Baches. Am Rande des Pfades sammelt sich das Wasser in grossen Pfüzen. Am Brunnen Galeries (35Min) (215 m), finden Sie einen Wasserhahn.

Kurz nach dem Brunnen bietet sich die Möglickeit ein Abstecher zum Fort Borro machen. Falls Sie das Fort besuchen wollen, biegen Sie nach rechts ab, auf einen sanft aufsteigenden Pfad. Das Fort liegt auf einem riesigen Fels. Es dauert etwa 10 Minuten zum Borro.

Sind Sie nich an Borco interessiert, ignorieren Sie den Abzweig nach rechts, und folgen dem Pfad geradeaus etwa 30 Meter zu einem Wegweiser "Forn de Calc". Gemäss dem Wegweiser zweigen Sie nach links, auf einen Pfad der aufwärts führt.

Auf dem Landrücken "Forn de Calc" (38Min) (245 m) gehen Sie in Richtung "Penyal de Estruca" gemäss dem Wegweiser. Allmählich wird der Blick über die Bergkette Falconera auf das Meer frei.

An den nächsten zwei Gabelungen halten Sie sich rechts, zuerst Richtung "Creuer Picaio" (44Min) (300 m), und dann Richtung "Picaio" und "Creuer Alt de les Aguiles" (1Std14Min) (485 m).

Auf dem Landrücken (1Std26Min) (535 m) eröffnet sich ein schöner Meerblick. Biegen Sie hier nach rechts ab, in Richtung "Creuer Font dels Llibrells". An den nächsten Wegweisern (1Std38Min) (455 m), gehen Sie geradeaus weiter, in Richtung "Simeta del Gall". Von hier aus können Sie einen Abstecher nach links zum Brunnen Llibrells in die Schlucht Garrofer (Barranco del Garrofer) machen. Es dauert etwa 15 Minuten den Brunnen zu besuchen.

In Simeta de Gall (1Std58Min) (369 m) finden Sie Wegweiser. Von hier aus senkt sich der Pfad auf die nördliche Seite des Rotovas. Während des Abstiegs erkennen Sie das Fort Borro rechts von Ihnen. Wenn Sie in eine Asphaltstrasse einmünden (2Std57Min) (85 m), folgen Sie diesem Weg nach rechts zum Fluss Vernissa, durch Rotova, zurück auf die Calle San Vicente (3Std05Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt