Benutzerdefinierte Suche

Wanderung zum Mofrechu

Collado de Igena - Majada Hueses - Vegamayor - Mofrechu - Collado de Igena

Topwalks

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der AS-340, die Strasse zwischen Nueva und Corao, zum Pass von Igena, wo Sie einen Betonweg mit einem kleinen Pfeil mit dem Text "Mofrechu" finden zwischen den Kilometerstangen 10 und 11. Falls Sie von Nueva aus losgehen, biegen Sie von der AS-236 auf die AS-340 ab, in Richtung "Riensena" und "Corao", und fahren 12 km zum Pass von Igena. Falls Sie von Corao aus losgehen biegen Sie von der AS-114 auf die AS-340 ab, zwischen den Kilometerstangen 6 und 7 in Richtung "Labra", "Nueva" und "Igena" und fahren 10,6 km zum Pass von Igena. (Strassenkarte)

 Gehzeit: 2Std18Min/9,2km

Der Betonweg (455 m) führt durch zwei Zauntüren und wandelt sich zu einem Sandweg (5Min) (510 m). Linker Hand erkennen Sie Igena und mehrere Bergketten mit den Spitzen von Picos de Europa im Hintergrund. Später wird das Dorf Riensena im Flusstal von Riensena sichtbar. Bei den Sennhütten von Majada Hueses macht der Weg eine Rechtskurve (30Min) (665 m), und Sie blicken linker Hand auf das Westmassiv von Picos de Europa. Bei der nächsten Hütte schwenkt der Weg nach links (42Min) (760 m) und bietet eine Aussicht auf die Sierra del Cuera rechter Hand.

Beachten Sie nicht eine Abzweigung nach rechts (43Min) (770 m), sonder folgen Sie dem Hauptweg geradeaus weiter. Nachdem Sie an einem kleinen Teich (46Min) (765 m) und an einem Wassertank vorbeigegangen sind, wird der Weg zum Pfad, der auf eine vergraste Ebene läuft (51Min) (785 m), wo Sie gleich eine kleine Steinpyramide auf der rechten Seite sehen. Die Pyramide markiert ein Pfad zum Gipfel von Mofrechu, aber lassen Sie diese Pyramide unbeachtet, und folgen Sie dem Pfad geradeaus weiter. Der Pfad führt sanft bergan auf das Westende Mofrechus. Wenn Sie die Dörfer von Peruyes und Margolles hinunter im Tal von Sella sehen, steigen Sie auf den Kamm, dem Sie nach rechts folgen. Unterwegs geniessen Sie eine schöne Aussicht auf die Nordküste. Oben voraus sehen Sie einen Betonpfahl auf dem Gipfel von Mofrechu.

Vom Gipfel aus (1Std16Min) (900 m) eröffnet sich eine Aussicht über den Fluss Sella der in Atlantik einmündet. Im Osten erhebt sich die Sierra del Cuera, im Süden die Picos de Europa und im Westen die Sierra de Sueve. In den umliegenden Felsspalten finden Sie kleine Heiliger.

Nehmen Sie den Pfad der auf den sanften Abhang läuft, auf den Wassertank und Teich zu. Wenn Sie die Ebene erreichen (1Std30Min) (785 m), kehren Sie auf dem bekannten Weg zurück zum Pass von Igena (2Std18Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt