Benutzerdefinierte Suche

Wanderung auf die Pico Turbina der Sierra del Cuera entlang

Arangas - Majada de Lodevega - Portillo de la Concha - Piedra del Oso - Pico Turbina - Arangas

Topwalks

English
Español
Suomi
Svenska

Routen

Seitenanfang

Pflanzen

Karte zur Wanderung (ED50)

Höhenprofil

GPS-Wegpunkte zum Herunterladen (WGS84, gpx)

Anfahrt: Fahren Sie auf der AS-114 nach Arenas de Cabrales, wo Sie auf eine schmale Asphaltstrasse in Richtung Arangas abzweigen. Wenn Sie nach 4,3 Kilometern Arangas erreichen folgen Sie der Strasse weiter, an der Kirche vorbei, bis Sie auf dem linken Abhang den Kirchhof entdecken. Rechts vom Wege finden Sie einen Parkplatz. (Strassenkarte)

 Gehzeit: 5Std50Min/12,2km

Vom Parkplatz aus (365 m) kehren Sie zurück zur Kirche und nehmen den Betonweg aufwärts (2Min) (360 m). Der Weg geht an dem Kirchhof vorbei und ended bei der Hütte von Majada de Lodevega (17Min) (495 m). An der Ecke der Hütte finden Sie einen steinigen Pfad aufwärts. Etwas später wandelt der Pfad zu einer Gruppe von Pfaden. Fortsetzen Sie geradeaus weiter auf den Kamm zu, ohne die nach rechts abzweigenden Pfaden zu beachten.

Auf dem Kamm (37Min) (630 m) finden Sie einen deutlichen Pfad, der sanft bergan auf den anderen, vorausliegenden Kamm führt (45Min) (685 m). Noch ein Viertelstund bleibt der Aufstieg sanft bevor ein steiles Zickzack dem Hang entlang beginnt (1Std) (815 m). Unterwegs geniessen Sie eine wunderschöne Aussicht auf alle drei Massive der Picos de Europa. Hinunter blicken Sie auf Täler und Hügel sowie über Arangas.

Wenn der breite Pfad sich teilt (1Std15Min) (850 m), halten Sie sich links. Der Zickzack ended bei einer Zauntür (1Std40Min) (1075 m). Gehen Sie durch die Zauntür und über eine kleine Vertiefung. Die Aussicht über Cabrales und Peñamellera bis zu den Picos de Europa ist ausgezeichnet. Der Pfad geht um Pico de Piedra Llacia und kommt auf die Weide von Piedra del Oso. Sie folgen dem Pfad auf der rechten Seite der Hütten zu der letzten Hütte (1Std54Min) (1090 m), wo der Pfad sich teilt. Gehen Sie nach links.

Kurz darauf sehen Sie die Pico Turbina voraus. Sie wandern in der hügeligen Landschaft zwischen schöne Felsblöcke und Höcker an einer Hütte links von Ihnen vorbei auf einen Pass, wo Sie aufmerksam sein müssen (2Std30Min) (1170 m). Voruas geht ein deutlicher Pfad weiter, aber hier müssen Sie sharf nach links auf die Pico Turbina zu abbiegen. Kurz darauf können Sie Steinpyramiden folgen, auf einem deulichen Pfad zum Gipfel von Pico Turbina (3Std) (1315 m), wo Sie eine kleine Hütte und einen Betonpfahl finden. Der niedrigere Gipfel ist mit einem Kreuz markiert. Der Kamm von Sierra del Cuera streckt sich gegen Osten und Westen. Im Hintergrund von der Pico de Piedra Llacia erkennen Sie das Westmassiv. Auch das Zentralmassiv und Ostmassiv sind deutlich sichtbar.

Kehren Sie auf dem selben Weg zurück nach Arangas (5Std50Min).


Copyright © LogosNet S.L. Kontakt